Fahrtwindgebläse

Das Fahrtwindgebläse ersetzt den fehlenden Fahrtwind bei Leistungsprüfungen und Fahrsimulationen mit Kraftfahrzeugen auf Rollenprüfständen. Der erzeugte Luftstrom wird z.B. über einen tiefliegenden, breiten Auslasskanal (optional durch eine separat erhältliche Ausblashutze) auf den Fahrzeugkühler unter das Fahrzeug geblasen. Die Motortemperatur der geprüften Fahrzeuge wird somit auf Normal-Fahrbetriebsniveau gehalten. Der unter den Fahrzeugen entstehende Hitzestau wird zwangsläufig abgeblasen. Somit werden Schäden am Korrosionsschutz der Karosserie-Bodengruppe, sowie Überhitzung an Antriebsaggregaten und Reifen verhindert.

Anfrageformblatt für Fahrtwindgebläse

Anfrageformblatt für Fahrtwindgebläse vertikal

Weiter zu Standard-Fahrtwindgebläse

 

Bestandteile:

  • Gehäuse: Ventilatorengehäuse aus Stahlblech geschweißt nachträglich feuerverzinkt nach EN ISO 1461.
  • Laufrad: Die neu gestaltete Schaufelgeometrie der Baureihe "AH" überzeugt durch herausragende Leistungsdaten. Durch den hohen Wirkungsgrad des Laufrades wird der Energieverbrauch des Prüffeldes gesenkt. Die Laufradschaufeln (Aluminiumguss) sind fest mit der Nabe verschweißt. Das Laufrad ist direkt auf die Motorwelle aufgesetzt.
  • Motor: Der geschlossene Drehstrom-Käfigläufermotor der Bauform IM B5 befindet sich im Luftstrom.
  • Spezielles: Das angebrachte Übergangsstück von rund auf quadratisch mit eingebautem Gleichrichter bewirkt eine gleichmäßige Ausströmung der Luft. Die stufenlose Drehzahlregelung erfolgt über einen Frequenzumrichter, wobei die Drehzahl leicht am Potentiometer variiert werden kann. Der Frequenzumrichter wird an den Grundrahmen angebracht oder als Schaltschrankgerät ausgeführt.

Technische Daten:

  • Luftgeschwindigkeit bis zu 300 km/h, sollten Sie größere Leistungen benötigen, kontaktieren Sie uns
  • Leistungen bis zu 460 kW
  • stufenlose Regelung über voreingestellten Frequenzumrichter mit zusätzlicher Anzeige der Luftgeschwindigkeit in km/h und m/s

Referenzbeispiel eines Fahrtwindgebläses nach Kundenwunsch:

  • Luftgeschwindigkeit: 80 km/h
  • geringe Baulänge
  • stabiler, fahrbarer und höhenverstellbarer Hubtisch mit Trapezspindelantrieb  (Höhenverstellung von 0,8 m bis 2,7 m)
  • Schwenkeinheit, welche das Fahrtwindgebläse um 40 Grad neigen lässt
  • das Fahrwindgebläse lässt sich über ein Lochraster verschieben und um 90 Grad drehen und arretieren
  • stufenlose Regelung über voreingestellten Frequenzumrichter mit zusätzlicher Anzeige der Luftgeschwindigkeit in km/h und m/s
  • Anwendung: Prüfstand für Radsatzgetriebe

Standard-Fahrtwindgebläse

Übersicht (PDF) der Standard-Fahrtwindgebläse

Ihr Nutzen:

  • direkt vom Hersteller
  • Ausführung mit eingeschweißten Nachleitrad (ähnlich Gleichrichter) » drallfreie Ausströmung der Luft » realistische Fahrbedingungen
  • stufenlose Regelung über voreingestellten Frequenzumrichter mit zusätzlicher Anzeige der Luftgeschwindigkeit in km/h
  • langlebig und robust
  • Optional: fahrbar, dadurch lässt sich das Fahrtwindgebläse leicht bewegen
  • Optional: in der Höhe einstellbar
  • Optional: Frequenzumrichter mit Netzrückspeisung oder Bremswiderstand zum schnellen Abbremsen
WMB Ventilatoren GmbH 2016 - Impressum