Geschichte von WMB Ventilatoren

      Unsere Erfolgsstory begann im Jahre 1996 in Obersontheim, als Werner Finkbeiner die Firma WMB Ventilatoren + Maschinenbau e.K. gründete. Durch seine langjährige Erfahrung, praxisorientierte Entwicklung und die kompromisslose Qualität ist er stets die treibende Kraft im Unternehmen. Überragendes Know-how gepaart mit der Fähigkeit, technische Neuerungen auf verschiedene Sektoren der Industrie zu übertragen, verschafften dem Unternehmen so von Anfang an einen entscheidenden Vorsprung.

      • 2013: Zertifizierung DIN EN ISO 3834-2 und EN 15085-2
      • 2012: Zertifizierung DIN EN ISO 9001. Prozessablaufoptimierung in der Endmontage.
      • 2010: Einweihung neuer Sozialräume und Bürofläche, Erweiterung der Personalkapazitäten im Bereich der Fertigung, Erweiterung der Umformmaschine, Entwicklung einer neuen Hochdruckaxialschaufel, Bau eines Prüfstandes.
      • 2008: Umwandlung des Unternehmens von einer Personengesellschaft in eine Kapitalgesellschaft. Ab dem 01. Januar 2008 nennt sich das Unternehmen WMB Ventilatoren GmbH. Erwerb von Grünfläche (3000 m²).
      • 2007: Einstellung des ersten Auszubildenden und Kauf einer noch größeren Umformmaschine zur Steigerung der Produktivität.
      • 2006: Kauf einer Blechumformmaschine mit gewaltigen Leistungsdaten.
      • 2005: Einweihung von weiteren 1000 m² Produktionsfläche und Einstellung weiterer Mitarbeiter in der Produktion und Konstruktion auf nun 12 Mitarbeiter. Kontinuierliches und kontrolliertes Wachstum.
      • 2000: Neubau in Obersontheim mit einem Bürogebäude und einer Produktionsfläche von insgesamt 800 m². Ausbau unseres Mitarbeiterstabes auf 8 Personen.
      • 1997: Umzug in ein Hallengebäude nach Markertshofen in der Nähe von Frankenhardt; Einstellung des ersten Mitarbeiters in der Produktion sowie eines Angestellten im Büro.
      • 1996: Gründung der Firma WMB Ventilatoren + Maschinenbau e.K. mit der Produktion in der heimischen Garage in Ummenhofen bei Obersontheim.
      WMB Ventilatoren GmbH 2016 - Impressum